Aus dem Sommerschlaf wach geküsst

Sonnenduene-erwachtEinfach märchenhaft! Das Gerüst um die SonnenDüne wurde abgebaut. Sandbeige ist der Klinker verfugt. Die Trockenbauer haben jede Menge Zwischenwände gesetzt und mit Holz verstärkt. Die Stadt hat die Hausanschlüsse gelegt. Der Berliner Verbau wurde gezogen. Der Estrich ist eingebracht und trocknet schnell. Die Fliesenleger haben erste Waschtische gebaut und unter der freistehenden Badewanne die Fliesen gelegt. Die Maler verputzen alle Wände auf den Standard von Q3. Die Wandbeläge sind festgelegt. Die Wintergärten sind aufgestellt. Die dazugehörigen bodentiefen Fenster stehen auf Kipp um das Haus gut zu belüften. Die Haustüren sind eingebaut. Die spanischen Balkone sind geliefert und sollen mit den Balkonen nächste Woche montiert werden.

Es geht richtig hoch her auf der Baustelle, viele fleißige Hände regen sich und anhand der etikettierten Kleidung wissen die Bauherren (fast) immer, wer zu welchem Gewerk gehört.

Jetzt träumt die SonnenDüne der Möbellieferung Ende November entgegen und wir verwöhnen unsere Handwerker mit kleinen Leckereien.

Ein Job bei jedem Wetter

Seenotretter sind rund um die Uhr in Bereitschaft. Das war vor 150 Jahren so, als die Rettungsschiffe noch aus Holz gebaut waren und  der Wind in die Segel blies. Kaum vorstellbar, unter welchen Umständen Männer für Schiffbrüchige ihr eigenes Leben riskierten, um andere n das Leben zu retten. Der „Fürst“ ein Rettungsschiff mit 8,5Meter Länge wurde 1893 von der Stammtischrunde „Fürst Bismarck“ gestiftet und hat bis 1924 94 Menschen das Leben gerettet.

Heutige Seenotrettungskreuzer sind wahre Wunderwerke der Technik. Eine ganze Flotte Seenotrettungsschiffe präsentierten bei sonnigem Wetter interessierten Ziuschauern am Nordstrand Ausschnitte ihres Können., wozu auch ein Ballett gehörte.

Den gewaltigen Wasserstrahl von bs 80 mtr. Weite speisen je Minute 6300 ltr. Damit können Feuer im havarierten Schiff gelöscht werden, Dunstwände erzeugt werden, um sich vor der Brandhitze zu schützen oder Gäste am Strand begrüßt werden. Ist im Notfall die Atmosphäre gefährlich,  z.B. weil giftige Rauchgase entweichen, kann der Wasserstahl per Fernbedienung aus dem Inneren des Schiffes gesteuert werden.

Nur selten zu sehen ist eine Tandemrettung . Hier übergibt im nächsten Moment die Hubschrauberbesatzung den „Verletzten“ mit einem Begleiter an die „Bernhard Gruben“, die die beiden in Empfang nehmen wird. Im Notfall kann auf dem Rettungskreuzer die Erstversorgung geleistet werden.

Die „Bernhard Gruben“ wurde nach einem Vormann (Kapitän) der am 1.1.1095 sein Leben bei einem Einsatz auf See gelassen hat, benannt. Ihr Gesamtgewicht beträgt 80 Tonnen und fuhr 2011 etwa 200 Einsätze. Sie ist im Hafen von Norderney mit ihrem Tochterschiff „Johann Fidi“ in laufender Bereitschaft stationiert.

Der Präsentation anlässlich der Jubiläumsfeier 150 Seenotrettung Norderney hat allen Beteiligten Spaß gemacht und war bei Postkartenwetter auch ein wichtiges Übungsfeld. In Notfällen sieht die Wetterlagen meist anders aus. wenn der blanke Hans von Orkanstürmen meterhohe Wellen wirft.

 

Summertime auf Norderney

SummertimeWelcher Begriff passt zur augenblicklichen Hochwetterlage besser, als  dieser: Summertime?

Und wenn Sommerzeit auch noch auf die Sonneninsel Norderney zutrifft, freuen wir uns besonders. Die Summertime-Arena (mit 1.800 Sitzplätzen) wird in der Zeit von Freitag dem 25. Juli bis zum 5. August 2012 an der Promenade errichtet und vom Rauschen des Meeres untermalt sein. Dann werden Sie hier am Nordstrand auf eine Menge Inspiration und heitere Stimmung treffen.

Guido Horn startet am Freitag mit den „orthopädischen Strümpfen“. Der Samstagabend macht Platz für eine Beachparty. Tagsüber erobern Drachen das Himmelszelt als ihre Bühne. Ob Lenk-, Groß-, Showdrachen – ausgefallene Modelle werden zu bewundern sein – mitmachen erwünscht! Die Drachenbauschule gibt Einblick in den Bau von Modellen – Anfänger und Könner sind hier unter sich.

Wer es klassisch liebt, wird sehnlichst den Mittwochabend erwarten. Dann treten auf der Meeresbühne die Warschauer Symphoniker auf. Freuen Sie sich mit ihnen auf Johannes Groß, Mitbegründer der German Tenors, er wird der stimmgewaltige Solist sein.

„Nur noch kurz die Welt retten“ war die Aufgabe von Tim Bendzko im vergangenen Jahr – was der Senkrechtstarter wohl dieses Jahr im Themenrucksack mitbringt?

Lassen Sie uns gespannt und neugierig sein! Allen Besuchern und Mitmachern dieses Festivals wünschen wir viel Spaß!

Weitere Infos unter:
www.summertime-norderney.de

Richtfest

aktuelles_richtfestDas 1. Fest im neuen Haus SonnenDüne – wurde ein schönes Fest: Die Sonne schien, Norderneyer Unternehmungen lieferten alles was zu einem Grillfest nötig war, der Bauherr eilte kurz vor Mittagspause noch in einen Supermarkt um den Alten Friesen zu besorgen, des Zimmermanns kleines Schnürchen reichte nicht, um den Richtkranz nach oben zu ziehen, zum Glück hatte der Blumenhändler ein ordentliches Seil im Wagen, nach dem Richtspruch in platt knallte der restliche friesische Geist mit Flasche auf den Betonboden im Haus um Glück und Segen zu verstömen. Handwerker, Nachbarn und viele Gäste applaudierten und genossen Speis & Trank.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr DabeiSein, die überraschenden Blumen & Geschenke!! und die fleißigen Hände beim Aufräumen.

Unseren Handwerkern wünschen wir weiterhin gutes und unfallfreies Schaffen, bei unseren Nachbarn bedanken wir uns für ihre Geduld!

Was bedeutet Nichtraucherhaus?

aktuelles_nichtraucher2Den Mietvertrag in den Händen ruft der zukünftige Gast an. „Nur eine kurze Frage, auf dem Balkon darf man doch …

…  Rauchen?!“ Weder in unseren Appartements, noch auf deren Terrassen und Balkonen ist das Rauchen erlaubt. In dem Nichtraucherareal Emsstraße 16 bedeutet dies, dass auch auf dem Grundstück nicht geraucht werden darf. Um Tierhaarallergikern eine Urlaubsbleibe zu ermöglichen, werden in der SonnenDüne auch keine Tiere aufgenommen – Stofftiere ausgenommen.

Der Mietvertrag wurde ohne Kosten rückgängig gemacht, den BeinaheGästen Empfehlungen für Urlaubsdomizile geben, in den es möglich ist, geruhsam eine Zigarette zu rauchen.

Füttern von Spatzen & Möwen

aktuelles_moewenAuf unserer Seite SonnenLicht ist ein neuer Artikel zu finden, der sich mit dem Füttern unserer gefiederten Freunde beschäftigt.

Lesen Sie hier alles, was sie zu diesem Urlaubsvergnügen auf Norderney wissen sollten.

Ferienhaus mit Sauna

Dwight Cribb PersonalberatungUrsprünglich planten wir für das Ferienhaus auf der Insel Norderney in der Nordsee eine gemeinsame Sauna für unsere Gäste. Dann überlegten wir weiter: „Wird das Ferienhaus mit Sauna wirklich genutzt? …

Und so kam uns der Gedanke: „Wäre innerhalb der Ferienwohnung, die Nordsee vom Balkon aus schnuppernd, eine Sauna nicht viel attraktiver?“

Und das setzen wir in die Realität um. In dem Ferienhaus SonnenDüne sind in drei Appartements jeweils eine Sauna integriert worden. Zu unserer Verwunderung wurden die Saunen in den Ferienwohnungen auch im Sommer häufig genutzt. Für den November, die stürmische Herbstzeit auf der Insel Norderney sind Buchungen eingegangen, weil im Appartement eine Sauna integriert ist. Die Sauna innerhalb der Ferienwohnung, in den „eigenen vier Wänden“ scheint für Gäste ein attraktives Angebot zu sein.

In welchen Appartements können unsere Gäste ihre eigene Ferienwohnung-Sauna nutzen?

  1. In der Maisonette Sonnenklang. Im oberen Schlafzimmer liegt die größte Sauna des Hauses SonnenDüne. Eine finnische Trockensauna, also ohne Aufguss. Man sagt, diese solle vor allem für Menschen mit Rücken- und Gelenkschmerzen geeignet sein, da die trockene Wärme schneller als feuchte Wärme in den Körper eindringen kann. Nach dem Schwitzgang bietet der  Nordbalkon mit dem weiten Blick über den Dünengürtel die nötige Abkühlung.
  2. Im Dünenstern wurde eine Wellnesslandschaft geschaffen, die eine Sauna, eine Dusche mit einem zusätzlichen Rain Soft Dance Shower, eine Waschschale von Keramag auf einer Marmorplatte stehend und ein WC vereint. Als besonderes Bonbon lässt das große Dachfenster einerseits auf die Dünenkette blicken und kann jederzeit geöffnet werden. Die Abkühlung ist auf dem Südbalkon möglich, die Blicke schweifen über die Dächer und Baumwipfel der Nordhelmsiedlung.
  3. In der familienfreundlichen Ferienwohnung Dünenstrand ist die dritte Sauna integriert. Der Saunierende ist unbehelligt vom rein-und-raus ins Bad und kann genüsslich in Ruhe schwitzen. Zum Abkühlen lädt dann der Ostbalkon ein.

Von den nordischen Ländern übernommen hat sich das „in die Sauna gehen“ in unseren Breiten etabliert. Erfahrungswerte zeigen, dass Sauna hilfreich ist um:

  • Körperlichen und seelischen Stress abzubauen
  • Die Durchblutung zu fördern
  • Folgen von Erkältung und Grippe zu lindern
  • Die Spannung von Muskeln und Geweben zu minimieren
  • Giftstoffe und Salze aus dem Körper auszuscheiden
  • Die Haut zu reinigen, wenn sich durch die Hitze die Poren öffnen

In unseren beiden Saunen Dünenstern und Dünenstrand können Sie die Steine übergießen – Öle sind vorhanden – die entstehende heiße Dampfwelle beschleunigt das Schwitzen des Körpers.

Jede Sauna gewährt eine sichere Bedienung. Alle Saunen in den Ferienwohnungen wurden von Fachleuten der Fa. Knüllwald-Helo eingebaut und Probe gefahren – nun können unsere Gäste die Sauna in der Ferienwohnung genießen. Saunatücher? Die sind selbstverständlich vorhanden.

Noch Fragen, warum in dem Ferienhaus SonnenDüne auf der Königin der Inseln in der Nordsee die Sauna mehrmals vorhanden ist?

Vielleicht wollen sie noch weiter zu dem Themenbereich Ferienhaus – Ferienwohnung – Nordsee und Sauna informiert werden? Unter info@sonnenduene.de erreicht uns Ihr Mail. Wir sind gerne für Sie da.


Barrierefrei & ebenerdig gelegen

aktuelles_haus_aussen„Was ist aus den geplanten Komfortwohnungen Sonntau und Dünenmond geworden?“

Zu dieser Frage lautet die Antwort: „Unterschiedliche Gäste haben in diesen Appartements schon ihren Urlaub verbracht, manche von ihnen sind bewegungseingeschränkt und genossen die Möglichkeit, dass dem dünn besiedelten Markt behindertenfreundlicher Ferienwohnungen zwei neue Objekte hinzu geführt wurden. Dünenmond und Sonnentau im Haus SonnenDüne sind die neuen Adressen …

Auf der Nordseeinsel Norderney werden jährlich etwa 3,1 Millionen Übernachtungen gebucht. Dabei steigen auch die Anfragen nach Komfortwohnungen. Denn Rollstuhl und Urlaub sind zwei Begriffe die zueinander gehören, auch wenn dies zunächst ungewöhnlich erscheinen mag. Der Wunsch in den Urlaub zu fahren ist unabhängig da- von, ob ein Rollstuhl/Rollator benötigt wird.

So zeigt eine Studie auf, dass nur 57% aller mobilitätseingeschränkten Menschen verreisen. Grund: Es gibt derzeit zu wenig barrierefreie Unterkünfte die es ermöglichen, mit dem Rollstuhl in den Urlaub zu fahren.

Das Appartement SonnenDüne auf der Gesundheitsinsel Norderney in der Emsstraße 30 war seit 2002 immer wieder Urlaubsdomizil für Gäste mit Rollstuhl. Mit der Eröffnung des Hauses SonnenDüne hinter den Randdünen der Insel in der Emsstraße 16 wurden zwei weitere behindertenfreundliche Ferienappartements geschaffen, die einen Urlaub mit Rollstuhl ermöglichen.

Das ist zum einen das ebenerdig gelegene, ohne Stufen zu erreichende Appartement Sonnentau. Mit zwei Schlafzimmern ermöglicht es vier Gästen ein Urlaubs-zuhause. Das Duschbad bietet ein unterfahrbares Waschbecken der Serie Eurotrend care von Keramag, hier stört kein Siphon, denn der ist in der Wand versteckt, der Spiegel bis zum Becken herunter gezogen. Der verstellbare Vergrößerungsspiegel an der Wand lässt sich variantenreich einstellen.

Die Dusche ist bodengleich und mit den Rutsch hemmenden Fließen der Klasse R10A belegt. Die gläsernen Flügel der Duschwände lassen sich bis an die Wand zurück klappen. Damit wird eine Zugangsbreite von fast 100% für die Dusche erreicht.

Der Schemel list in der Höhe verstellbar, individuell anzubringende Griffe geben dort Halt, wo er gebraucht wird. Das WC ist in der Komforthöhe von 51cm angebracht. Die Türen innerhalb des Appartements Sonnentau haben eine Durchfahrbreite von 88cm.

Rollstuhl Urlaub in unserer Ferienwohnung

Das zweite Appartement mit dem Namen Dünenmond ist ebenfalls ebenerdig gelegen und ohne Stufen zu erreichen. Dieses Feriendomizil nutzen eher jene Gäste, die keinen Rollstuhl, wohl aber Gehhilfen benötigen. Die Waschschale steht auf einer Marmorplatte. Die bodengleiche Dusche ist ebenfalls mit den Rutsch hemmenden Fließen der Klasse R10A ausgelegt. Auch hier, wie in allen anderen Duschbädern und Toiletten der SonnenDüne können die Haltegriffe individuell und bedarfsorientiert angebracht werden.

Doch Zahlen sind Zahlen. Im Beratungsgespräch wird vor einer möglichen Buchung genau analysiert, welche Bedarfe der in seiner Mobilität eingeschränkte Gast hat, mit welchen Mitteln sein Urlaub erleichtert werden kann.

Sonnentau und Dünenmond sind wie das ganze Haus und das Grundstück ein Nichtraucherdomizil und allergikerfreundlich eingerichtet. Von daher werden keine Tiere aufgenommen.


Ausstattung für Allergiker

aktuelles-allergiker-bettwaescheEine Ferienwohnung für Allergiker einzurichten, war unser Anliegen, da wir selber Betroffene sind.

So gestalteten wir auf der von der Nordsee umspülten Insel Norderney ein Appartement, welches auch gerne von Allergikern besucht wird. Der Urlaub für Allergiker beginnt damit, dass unsere Gäste wissen, Raucher werden nicht aufgenommen, Tiere können nicht mitgebracht werden.

Das Echo unserer Gäste, ob Allergiker oder jene die sich eine Nichtraucherwohnung im Urlaub wünschten, war sehr positiv. Und so bauten wir wenige Gehminuten entfernt, ebenfalls im Schutz der Randdünen, ein Haus SonnenDüne. Weder in den Apaprtements, noch auf den Balkonen und Terrasen wie auch auf dem ganzen Grundstück darf nicht geraucht werden. Also ein absolutes Nichtraucherhaus, mit allergikerfreundlichen Nichtraucher- wohnungen. Außerdem konnten wir einen absolut ebenerdigen Zugang zu den beiden allergikerfreundlichen Komfortwohnungen erstellen. Familien mit Kindern, in ihrer Mobilität eingeschränkte Gäste, bevorzugen die beiden im Erdgeschoß liegenden Ferienappartements, können gemütlich auf der Terrasse sitzen, ohne von nebenan mit Zigatettenrauch belästigt zu werden. Hochzeitsreisende, Jubilare, Paare, Senioren – Gäste, die eine rauchfreie Zone schätzen und hohen Urlaubskomfort genießen möchten, finden sich ein und genießen den hohen Wohnkomfort, allergikerfreundlich ausgestattet.

Die Kriterien für die auszusuchende Materialen sind u.a.: Geruchfreiheit – wir haben uns für die Matratzen >Multiplus Aqua< der Fa. Schlaraffia entschieden, die im Okt. 2007 von der Stiftung Warentest  beurteilt worden sind. Im Bereich >Gesundheit und Umwelt< erhielten sie die Bewertung >sehr gut<.

Die Bettwäsche liessen wir vom Naturversand Kirschke nähen. Die Mako-Satin-Bettwäsche ist ohne Kunstharzausrüstung erstellt und mechanisch veredelt. Das hautfreundliche, seidig-weiche Gefühl der Bettwäsche genießen wir privat seit Jahren. Das Echo unserer Gäste bestätigt unsere Vermutung, allergikerfreundliche Bettwäsche wird geschätzt. Hier sei verraten, dass wir für das Haus SonnenDüne die Farbe sonnengelb gewählt haben.

Die Putz- und Reinigungsmittel haben wir, wie schon in der allergikerfreundlichen Ferienwohnung SonnenDüne,  auf Umweltverträglichkeit hin ausgewählt.

Zur SonnenDüne wünschten wir uns einen Dünengarten. Der Inselgärtner beriet uns, legte den Garten in naturnaher, inseltypischer Art an und pflegt ihn seither.

Preiswerte und gesunde Ferien

aktuelles_winterDer Erholungswert im Winter ist laut Stiftung Warentest doppelt so hoch wie im Sommer. Außerdem ist ein Urlaub in dieser Jahreszeit in der SonnenDüne deutlich günstiger.

… davon berichtet die Stiftung Warentest im Dezemberheft.

So ist der Erholungswert im Winter doppelt so hoch wie im Sommer. Dafür sorgt der fast immer wehende Wind, der die Durchblutung der Haut fördert, den Kreislauf auf Touren bringt und durch die Kältereize das Immunsystem aktiviert.

Diese Erfahrung teilen viele Norderney-Fans, für die der Winterurlaub an der See ein Muss im Jahr ist.
Und nicht nur der Mensch gesundet im Winter – auch den Geldbeutel erfreuen die Sparpreise der Vermieter.

So ist ein Winterurlaub in der SonnenDüne zu dieser Jahreszeit deutlich günstiger – der Service jedoch in der bekannt hohen Qualität.

Fragen Sie nach noch freien Zeiten unter
Telefon: 06163 – 5225
E-mail: info@sonnenduene.de

In starker Anlehnung an den veröffentlichten Artikel im Dezemberheft 2004 haben wir diese Information formuliert.

Wir bedanken uns bei der Stiftung Warentest für die kostenlose Übernahme des obigen Artikels und platzieren hier gerne den Link zu:

(C) STIFTUNG WARENTEST, test 12/2004, www.test.de